29. August 2018



Ende des Filialbooms


Seitdem der Apotheken-Mehrbesitz 2004 begrenzt zugelassen wurde, ist die Zahl der Apothekenfilialen stetig angestiegen. Im Jahr 2017 gab es 4512 Filialen in Deutschland. Die Steuerberatungsgesellschaft Treuhand ist der Frage nachgegangen, ob dieser Trend nun zu einem Ende gekommen ist. Aktuelle Zahlen bestätigen dies nun.

Nach Einführung des Fremd und Mehrbesitzes 2004, ist bis 2010 die Anzahl der Filialen auf knapp 3500 gestiegen. Zwischen 2016 und 2017 ist die Filialzahl dann zuletzt aber weniger stark gestiegen, nämlich um 96 auf 4512. Und die Zahlen von 2018 zeigen deutlich, dass es auch weniger Filialen gibt - somit schließen auch zunehmend die ertragsschwachen Filialen.


» Weitere Nachrichten