Der charmante Mann, mit Biss und Übersicht

Herr Lothar Fuhrmann, 13.Februar 2004 - Seit nunmehr vierzig Jahren war Herr Fuhrmann für die Versandabteilung der Firma Kehr im Einsatz. Ein guter Grund ihn vorzustellen. Bevor es ihn zur Firma Kehr verschlug, absolvierte er eine Ausbildung zum Schlosser im Autohaus Bonte. Bei Kehr arbeitete Herr Fuhrmann zunächst zehn Jahre als Fahrer, und sortierte hin und wieder auch die Medikamente in den damaligen Auslieferungskartons. Als der damalige Versandleiter Herr Sander die Firma verließ, wurde Herr Fuhrmann dessen Nachfolger. Diese Tätigkeit übte er zusammen mit Herrn Guido Wasmus aus.

Seit seinem "Aufstieg" zum Versandleiter passte der Name von Herrn Fuhrmann auch zu seiner Tätigkeit: Er war der Mann im Hause CityCargo, der die Fuhren disponierte und Ordnung in die alltägliche Tourenplanung brachte. Stets aufgeschlossen und hilfsbereit meldete er sich am Telefon immer mal wieder mit den Worten "City Cargo, Fuhrmann - guten Tag".

Zu seinen Hobbies zählen seine Enkelin, die Leidenschaft zu Oldies und auch des öfteren mal Tanzeinlagen auf den Betriebsfesten der Firma Kehr. Im Sommer ist er ein leidenschaftlicher Hobbygärtner. Herr Fuhrmann ist verheiratet und hat eine Tochter, die (naheliegend: Apothekenhelferin geworden ist) auch schon einmal in der Kundenretourenabteilung der Firma Kehr gearbeitet hat. Desweiteren hält sich der ehemalige Fußballspieler auch regelmäßig im Eintracht-Stadion auf. Seinerzeit von den Gegenspielern gefürchtet und nun von den Kollegen sehr geachtet frönt er seiner großen "Liebe" und sieht die Braunschweiger Eintracht spielen. Böse Zungen behaupten, ihn beim VfL Wolfsburg auch schon einmal gesichtet zu haben.

Herr Fuhrmann war die erfahrene und beliebte Persönlickeit im letzten Glied der Auftragsbearbeitungskette der Firma.

Im September 2008 verließ uns Herr Fuhrmann in seinen wohlverdienten Ruhestand. Aushilfsweise steht uns Herr Fuhrmann auch noch heute mit Rat und Tat beiseite.


Alexander Gläser